Klagemauer in St. Elisabeth

In der St.-Elisabeth-Kirche in der Bonner Südstadt, wo die Schulgottesdienste der Liebfrauenschülerinnen stattfinden, haben Mitglieder der Schulgemeinschaft die Möglichkeit, ihre Sorgen, Hoffnungen und Gebete an einer Klagemauer anzubringen.

Folgendes Proclamandum wird in allen Kirchen von Bonn-Süd verkündet:
Der Schulgemeinde der Liebfrauenschule wurde in dieser Woche mitgeteilt, dass sie geschlossen werden soll. Das hat Bestürzung bei Schülerinnen, Lehrer*innen, Eltern und Ehemaligen ausgelöst. Diese Bestürzung brauchte einen Ort und so kamen sie nach St. Elisabeth. In die Kirche, die sie lange kennen und in der regelmäßig Gottesdienste feiern. Die Kirche bot ihnen in ihrer Trauer Zuflucht, um sich auszutauschen, zu trösten und Mut zu machen. Wir möchten Sie bitten in den Anliegen der Schülerinnen und der Mitarbeiter*innen an der Liebfrauenschule, der sich St. Elisabeth seit über 100 Jahren verbunden weiß, zu beten.

2 Gedanken zu „Klagemauer in St. Elisabeth

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert